Me , Myself and I:

Ich und Bücher:

Hallöchen, Mein Name ist Isabeau Maron und ich wurde Anfang dieses Jahrhunderts, am Bodensee, geboren.

Einen roten Faden suchst du in meinem Lebenslauf vergebens. Ich habe die unterschiedlichsten Orte bereist , die verschiedensten Menschen kennengelernt und die bizarrsten Hobbys gehabt- alles auf der Suche nach „Erfüllung“.

Und dann kamen Bücher…

Kennst du das, wenn zwei Liebende in Filmen zu melodramatischer Musik während des Sonnenuntergangs in Zeitlupe aufeinander zulaufen? 

Das waren Bücher und Ich.

Bücher haben mich nicht nur davon abgehalten mir meine letzten Haare vom Kopf zu raufen, sondern auch meine Freundesliste erweitert.

Und jetzt sitze ich hier an meinem Schreibtisch und schreibe meinen nun dritten Blogeintrag, über-nunja -das was ich meine Leidenschaft nenne: Bücher.


Welche Büchergenres lese ich gerne?:

Diese Frage zu beantworten ist schwierig. Aber sagen wir es mal so: Selbst Harry Potter in seinem Verschwinde-Umhang ist sichtbarer als eine klare Tendenz, meinerseits, zu einem bestimmten Genre.

Ganz anders also wie die meisten Buch Blogger. Das behaupte ich nicht einfach nur so, sondern das besagt eine Statistik aus dem Jahre 2016:


Was erwartet euch auf diesem Blog:

„Egal was du tust, tu es mit Leidenschaft und Hingabe.“

Dieser Blog wird hauptsächlich über (Überraschung) Bücher gehen. Aber auch „Challenges“, „Rezepte“ und „Reiseberichte “ erwarten euch hier. Kurz gesagt: alles worauf ich Lust habe.

 


Der Name DuchessBook:

„Think like a Queen. A Queen is not afraid to fail. Failure is another steppingstone to greatness.“

Das ist für mich nicht nur ein dahin gesagter Spruch, sondern eine Lebenseinstellung. Daher musste das Wort „Duchess“ (Herzogin) aufjedenfall in den Name meines Blogs. Ich denke den zweiten Teil des Namens zu erklären ist unnötig.


Brauchst du noch weitere Infos über mich, Sherlock?

Ich mag Zahlen:

Ich bin 3 mal umgezogen, habe 4 Sprachen gelernt und kenne gefühlt 16849 Songtexte auswendig.Jedoch hat das eine nicht unbedingt etwas mit dem anderen zu tun. 

Ich bin Steinbock:

Und war bis vor kurzem immer der Meinung, dass dieses nichts zu bedeuten hat- bis ich auf diese typischen Charaktereigenschaften, des Steinbocks, getroffen bin:

Der typische Steinbock ist ausdauernd, beharrlich, belastbar, bodenständig, diszipliniert, ehrgeizig, ernst, geduldig, gradlinig, gründlich, grundsatztreu, hartnäckig, ideenreich, klug, konservativ, konzentriert, ordentlich, pflichtbewusst, realistisch, sachlich, selbstkritisch, strategisch, traditionsbewusst, treu, verantwortungsbewusst, vernünftig und vorsichtig. 

Schätzungsweise treffen 50% dieser Verben auf mich zu.

Ich mag Essen:

Auch wenn ich so aussehe, als wäre alles ok, so ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß, dass ich wieder hungrig bin. Wenn ich also in Gedanken gerade mal nicht bei der mentalen Verarbeitungeines Buches bin, dann denke ich darüber nach was ich wann,wie und wo als Nächstes essen werde. 


Ich denke das waren nun genug Eindrücke meines Lebens. Tschüss und hoffentlich bis bald!

Eure Isabeau

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten